Standesamtliche Boho Hochzeit im Grünen – 3 Tipps für Hochzeitsfotos bei Regen und Sonnenschein

Hochzeitsfotos bei Regen? Meine 3 wichtigsten Tipps für eine Regenhochzeit habe ich euch hier zusammengestellt. Denn die meisten Paare wünschen sich für ihre Hochzeit natürlich schönes und trockenes Wetter. Aber es ist immer gut einen Plan B und Gummistiefel im Kofferraum zu haben, wenn die Wetterprognose nicht so zuversichtlich ist.

Ausgerechnet am Hochzeitstag spielt das Wetter verrückt und es regnet immer wieder aus Strömen. Dieser Gedanke ist für dich ein Horrorszenario? Das muss nicht sein. Auch bei Regen kann man wunderschöne Paarfotos machen.

Zum einen regnet es wirklich selten den ganzen Hochzeitstag durch. Dann machen wir die Hochzeitsfotos nicht zur geplanten Zeit, sondern dann, wenn es gerade mal nicht regnet wie aus Eimern. Man kann das Paarfotoshooting auch auf mehrere Einheiten aufteilen, so lassen sich Paarfotos auch ganz einfach in euren Ablauf integrieren.

Außerdem habt ihr euch sicherlich viele Gedanken bei der Auswahl der Location gemacht und es gibt dort sicherlich einige Möglichkeiten das Paarfotoshooting in den Innenräumen zu machen.

Und auch im Freien gibt es Möglichkeiten gerade bei Regen schöne Paarfotos zu machen: Große Bäume, lange Vordächer von Scheunen oder Torbögen und Brücken bieten euch Schutz vor dem Regen.

Boho Hochzeit im Grünen auf dem Betznbuckel bei Tiefenbronn

Diese beiden Lovebirds ließen sich an ihrem Hochzeitstag die Laune von den dunklen Wolken am Himmel nicht verderben und wir hatten beim Paarfotoshooting vor der standesamtlichen Trauung trotz Regenschauer großen Spaß.

Und weil Liebe und Glück zusammengehören kam am Ende doch noch die Sonne durch. So konnte zwar nicht die standesamtliche Trauung selbst, aber der anschließende Sektempfang wie geplant im Freien mit Picknick im Grünen stattfinden.

Es wäre auch zu schade gewesen, denn die beiden hatten ihr Hochzeitspicknick liebevoll geplant und vieles selbst gemacht. Getränke und Häppchen waren auf einem praktischen Leiterwagen arrangiert und wurden beim Picknick auf dem Betznbuckel einfach auf Steinen und Baumstümpfen platziert.

Danach ging es zum Feiern ins modern rustikale Backhaus der Ochsen Post in Tiefenbronn.

3 wichtige Tipps für eine Regenhochzeit

Regenhochzeit Tipp Nr. 1: Investiert in einen geeigneten Regenschirm für eure Hochzeit

Wenn es euch wichtig ist, dass das Paarfotoshooting an eurem Hochzeitstag draußen stattfindet, dann ist es sinnvoll bereits im Vorfeld in einen schönen Regenschirm zu investieren, der zu eurem Hochzeitsstil und euren Outfits passt. Aus Sicht des Hochzeitsfotograf ist ein perfekter Hochzeitsschirm am besten weiß, in hautfreundlichen hellen Tönen, bzw. transparent. Ein farbiger Schirm macht unschöne Hauttöne, wilde Muster wirken nicht edel und der klassische schwarze oder dunkelblaue Regenschirm nimmt dem Hochzeitsfotografen Licht und wirkt trist.

Regenhochzeit Tipp Nr. 2: Ein zweites Paar Schuhe für das Paarfotoshooting

Damit ihr euch beim Paarfotoshooting während einer Regenhochzeit keine nassen Füße holt oder die teuren Hochzeitsschuhe ruiniert, ist es immer gut ein zweites Paar Schuhe im Kofferaum dabei zu haben. So könnt ihr euch auch auf nasse Wege und Wiesen wagen und eure schönen Schuhe sehen abends immer noch toll aus. Und keine Angst – die Ersatzschuhe sieht man auf euren Bildern natürlich nicht – es sei denn, ihr möchtet zur Erinnerung und als Making Off auch mal ein Foto mit Gummistiefel.

Regenhochzeit Tipp Nr. 3: Vergesst nie, worum es eigentlich geht

Mein wichtigster Tipp für eine Regenhochzeit ist: Vergesst nie, worum es an dem Tag wirklich geht. Es geht nicht darum, dass ihr das tollste Wetter bei eurer Hochzeit hattet, sondern es geht um euch und eure Liebe. Die will gefeiert werden. Daher lasst euch auch von strömendem Regen nicht die Laune verderben. Feiert und genießt euren Tag. So entstehen auch trotz Regen die emotionalen und wunderschönen Hochzeitsbilder, die ihr euch wünscht. Meistens regnet es auch nicht den ganzen Tag, sodass sich immer ein trockenes Zeitfenster findet, in dem man die Paarfotos machen kann.

After Wedding Fotoshooting statt Hochzeitsfotos bei Regen

Wenn ihr euch so gar nicht damit anfreunden könnt, Hochzeitsfotos bei Regen zu machen, dann schlüpft doch nach eurer Hochzeit einfach noch einmal in eure Hochzeitsoutfits und holt die Paarfotos bei einem After Wedding Shooting ganz entspannt bei gutem Wetter und an eurer Wunschlocation nach.

Der Vorteil hierbei ist, dass ihr euch beim Paarfotoshooting nach der Hochzeit ohne schlechtes Gewissen so viel Zeit lassen könnt wie ihr wollt, ohne dass eure Gäste auch nur einen Moment auf euch verzichten müssen. Und ihr dürft euch noch einmal fühlen wie an eurem großen Tag.